EHC Wettingen-Baden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Piccolo


Pikes-Turnier 2011

Drucken PDF

Sieg am Int. Piccolo Turnier der Pikes !

Die Piccolos des EHC Wettingen-Baden bezwingen im Finalspiel den SC Langenthal und gewinnen das von den Pikes EHC Oberthurgau seit 1965 organisierte Int. Piccolo-Turnier 2011! 

Insgesamt nahmen 8 Mannschaften an der diesjährigen Auflage teil. Über 80 Kinder im Alter zwischen 9 und 11 Jahren standen über die gesamte Turnierdauer während der insgesamt 22 Turnierspiele mit grosser Begeisterung im Einsatz. Die kleinen Beavers konnten wiederum ihren Stempel aufsetzen und sämtliche Vorrunden- sowie Palyoff-Spiele deutlich für sich entscheiden obwohl sie nur 7 Spieler waren.  Am Ende des Turniertages durfte dann jeder der zukünftigen Eishockey-Cracks einen Mini-Pokal mit nach Hause nehmen. Natürlich durfte der grosse Pokal nicht fehlen der vom Captain der Beavers mit grosser Begeisterung in Empfang genommen werden konnte. 

Weiterlesen...
 

Turnier in Grindelwald, 5./6.3.11

Drucken PDF

2-Tagesturnier in Grindelwald der Piccolos 

Pünktlich um 10:00 Uhr trafen sich zehn Beavers und vier Aarauer in der Eishalle Grindelwald zum ersten von vier 2-Tagesturnieren. Nach dem die Garderobe und die Unterkunft bezogen waren, ging es an die Matchvorbereitungen. 

Um 12:35 Uhr fand das erste Spiel statt. Unser erster Gegner war der ZSC. Unsere Spieler liessen sich durch den Namen nicht beirren und so stand es nach der ersten Hälfte auch erst 1:1. In der zweiten Hälfte war die Konzentration kurze Zeit weg, dies nützte der ZSC kaltblütig aus und unsere  Beavers mussten einem zwei Tore Rückstand nachlaufen. Trotz Einsatz von allen, gelang der Ausgleich nicht mehr und dieser Match ging mit 6:5 verloren. 

image003.jpg

Weiterlesen...
 

Jan Scheidegger Cup 2010

Drucken PDF

Ein Tor vor dem Turniersieg

JSC 2010Traditionell wurde auch dieses Jahr wieder ein Heimturnier zu Ehren von Jan Scheidegger ausgeführt. Pünktlich erschienen am letzten Sonntagmorgen die vier teilnehmenden Teams ins Dielsdorf. Alle Spieler motiviert mit einem Lächeln im Gesicht. Mit dem Ziel dieses Lächeln zu erhalten, begannen dann mit 2.5 Std. Verspätung, dafür mit einem Teller Spaghetti im Bauch die ersten Spiele.

 


Weiterlesen...
 

Piccolo A - 12.9.10 in Zug

Drucken PDF

Turniersieg zur Eröffnung neue Bossard-Arena des EV ZUG

Anlässlich des hervorragend organisierten Turniers zur Eröffnung der neuen Spitzenarena des EV Zug konnten unsere Piccolo A Team den dritten Turniersieg in Folge feiern.

Herzliche Gratulation zum Turniersieg!

Rangliste
1.    EHC Wettingen
2.    EHC Seewen
3.    EV Zug blau
4.    EHC Aarau
5.    EHC Dübendorf
6.    EHC Sursee
7.    EV Zug weiss
8.    EHC Engelberg

Gruppenspiele

Gruppe A
EV Zug blau – EHC Sursee Bison    1 : 1
EHC Aarau – EHC Engelberg    3 : 2
EV Zug blau – EHC Engelberg    14 : 1
EHC Aarau – EHC Sursee Bison    7 : 4
EV Zug blau – EHC Aarau    5 : 2
EHC Sursse – EHC Engelberg    11 : 3

Gruppe B
EV Zug weiss – EHC Seewen    0 : 15
EHC Dübendorf – EHC Wettingen    4 : 6
EV Zug weiss – EHC Wettingen    0 : 13
EHC Dübendorf – EHC Seewen    5 : 6
EV Zug weiss – EHC Dübendorf    1 : 9
EHC Seewen – EHC Wettingen    5 : 6

Klassierungsspiele
Gruppe EV Zug blau – EHC Seewen    5 : 8
EHC Aarau – EHC Wettingen    3 : 5
EHC Engelberg – EV Zug weiss    4 : 6
EHC Sursee – EHC Dübendorf    2 : 8

Spiel Platz 3
EV Zug blau – EHC Aarau    9 : 2

Final
EHC Seewen – EHC Wettingen    1 : 11

 

Pic B in Dübendorf, 12.9.10

Drucken PDF

Piccolo B: Auf gutem Weg

Zu früher Stunde, 6:45 trafen sich die Piccolo in Dübendorf. Schon die Anfahrt Richtung Dübendorf war es sich wert, konnte man doch einen wunderbaren Sonnenaufgang bzw. die schöne Morgendämmerung bestaunen. Schön wenn der Tag schon mit soviel Strahlen beginn. Nun aber zur Sportberichterstattung !

Spiel: ZSC – WeBa            7-0
Auch wenn die ZSC Kinder alle fast eine Kopf grösser waren als unsere, ist dies noch lange kein Grund um gleich von Beginn weg den Kopf in den Sand zu stecken. Während den ersten 3 Einsätzen mochten wir ganz gut mit zu halten. Zwar waren die Zürcher Löwen in Sachen Scheibenbesitz und organisiertem Passspiel klar dominant, doch die Beavers hielten wacker dagegen. Ab und an konnte auch ein Entlastungsangriff gefahren werden, leider fehlte aber das notwendige Glück und insbesondere der Wille. Generell waren noch nicht ganz Alle so richtig wach und entsprechend fehlte teilweise noch die Laufarbeit. Mit zunehmender Spieldauer verbesserte sich dies.

Spiel: Raperswil Lakers – WeBa     1-12
Schon im ersten Einsatz durfte der Jüngste Block den ersten Torerfolg feiern. Nun waren alle richtig wach, jeder begann richtig engagiert schlittschuh zu laufen, alle waren in Bewegung, man begann zusammen zu spielen ...... und automatisch vielen die Tore. Was besonders schön war: fast alle Tore wurde durch kurze Passkombination erzielt und jetzt begannen die Kindergesichter zu strahlen.

Spiel: Dübendorf – WeBa            4-8
Für das letzte Spiel war allen klar, dass der Gegner wieder einiges stärker ist. Wieder erwischten wir einen guten Start und führten bald mit 3 Toren. Leider vergassen wir dann ein bissel das schlittschuhlaufen und kassierte in der folge 2 Treffer. Ein kurzes anfeuern durch die Coaches genügte und die Kinder bewegten sich wieder wesentlich mehr. Es wurde wieder intensiv gelaufen, teilweise robust gekämpft (aber immer fair) und mit dem Zug auf’s Tor gelangen uns weitere Treffer! Jeder Treffer entstand aus einem Zuspiel oder auf Grund der guten Aufmerksamkeit vor dem gegnerischen Tor.

Fazit: Schlittschuhtechnisch waren alle 4 Teams gleichwertig, d.h. wir sind auf dem richtigen Weg. Bezüglich Abschluss gefällt mir sehr, dass wir bereits jetzt regelmässig und durch verschiedene Spieler eine Vielzahl von Toren geschossen haben (nur wer Tore schiesst kann gewinnen). Dieser 2. Platz ist für mich gleichbedeutend wie ein Erster und bestätigt dass wir in Sachen Ausbildung auf einem ganz guten Weg sind.
 
WEITER SO JUNGS!!

1. ZSC
2. WeBa
3. Dübendorf
4. Lakers

Dübendorf – Lakers  11-1

ZSC – WeBa             7-0

Lakers – Weba          1-12

Dübendorf - ZSC       12-2

Lakers - ZSC             1-18

Dübendorf - WeBa     4-8




--
Sicherer, schneller und einfacher. Die aktuellen Internet-Browser -
jetzt kostenlos herunterladen! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser

 


Seite 3 von 4