EHC Wettingen-Baden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Turnier Bini 1 im Tägi 24.10.2010

Drucken PDF

Erfolgreiche Bini im Tägi!

Heim-Turnier Bini 1 im Tägi

Bei feuchten 10°C trafen wir uns gut gelaunt im Tägi. Unser erster Gegner hiess EVZ. Der Start gehörte ganz klar uns Beavers und wir beschossen das Tor in regelmässigen Abständen und so war unser Führungstreffer auch hoch verdient. Doch dies weckte nun unseren Gegner, welcher von nun an das Zepter in die Hand nahm und uns teilweise schwindlig spielte. Die Folge davon war ein 3-1 Rückstand zur Pause aus unserer Sicht. Dies wiederum wollten sich unsere Jungs und Mädels nicht gefallen lassen und wir spielten nun konzentrierter und schnörkelloser. Das 3-3 fiel ca. 40 Sekunden vor Schluss vor tosendem Anhang! Die letzten 40 Sekunden waren super spannend und beide Mannschaften hatten ihre Möglichkeiten. Am Schluss hiess es dann verdienterweise 3-3. Danke noch an unseren Top Torwart Nicola!!  Super Einsatz BEAVERS!!! 
We/Ba – EVZ 3 - 3 



Der zweite Gegner hiess EHC Basel welcher das erste Spiel gleich mit 14 – 1 gegen Küssnacht gewann. Auch hier waren wir am Anfang die aktivere Mannschaft und verdienten uns den Führungstreffer. Doch auch Basel kann gut Eishockey spielen und glich postwendend wieder aus. 1-1 zur Halbzeit. Danach gestalteten wir das Spiel nach Belieben und führten verdienterweise 3 – 1. Nun drückte Basel auf den Anschlusstreffer und Nicola konnte sich nicht über Arbeit beschweren. Schlussendlich fiel der Anschlusstreffer aber erst mit der Schlusssirene. We/Ba – EHC Basel 3 - 2 


Die Ausgangslage für das letzte Spiel war nun allen klar. Wollten wir den Turniersieg, so mussten wir die Küssnachter höher als der EVZ bezwingen und gleichzeitig den Baslern die Daumen drücken. Das Spiel gegen Küssnacht gewann EVZ übrigens mit 17 – 0 und so wurde das letzte Spiel nicht nur ein Schaulaufen.
Küssnacht verteidigte die ersten 5 Minuten sehr geschickt und unsere Sniper Qualitäten liessen zu wünschen übrig. Doch nach dem 3 – 0 nach 6 Minuten war der Bann dann gebrochen und wir führten zur Halbzeit verdient mit 10 – 0. Der EVZ seinerseits führte zur Halbzeit aber leider auch mit 4 -1 und so mussten wir im zweiten Abschnitt ein wenig mehr aufs Gas drücken. Gesagt getan, der Endstand von 23 – 0 liess sich dann auch sehen, die grosse Frage war nun aber reicht das auch für den Turnier Sieg? 


Es reichte, denn der EHC Basel luchste dem EVZ noch ein 4 – 4 ab und wir wurden nun klar Turniersieger.
Für den Klasse Einsatz und den super Teamgeist möchte ich mich noch einmal bei allen beteiligten Bedanken. So macht Eishockey einfach nur Spass und dies nicht weil wir das Turnier gewonnen haben, sondern weil wir alle zusammen am gleichen “Strick“ gezogen haben und IMMER an uns selber geglaubt haben. TOP JOB!!!!
 

Danke für euren Einsatz 


Euer Trainer Cyrill Gehringer *Cirillov* 


Rangliste:
1.      We / Ba       5 Pkt.   29 – 5   Tore
2.      EVZ             4 Pkt.   24 – 7   Tore
3.      EHC Basel  3 Pkt.    21 – 7   Tore
4.      Küssnacht  0 Pkt.    01 – 54 Tore