EHC Wettingen-Baden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Pic B in Dübendorf, 12.9.10

Drucken PDF

Piccolo B: Auf gutem Weg

Zu früher Stunde, 6:45 trafen sich die Piccolo in Dübendorf. Schon die Anfahrt Richtung Dübendorf war es sich wert, konnte man doch einen wunderbaren Sonnenaufgang bzw. die schöne Morgendämmerung bestaunen. Schön wenn der Tag schon mit soviel Strahlen beginn. Nun aber zur Sportberichterstattung !

Spiel: ZSC – WeBa            7-0
Auch wenn die ZSC Kinder alle fast eine Kopf grösser waren als unsere, ist dies noch lange kein Grund um gleich von Beginn weg den Kopf in den Sand zu stecken. Während den ersten 3 Einsätzen mochten wir ganz gut mit zu halten. Zwar waren die Zürcher Löwen in Sachen Scheibenbesitz und organisiertem Passspiel klar dominant, doch die Beavers hielten wacker dagegen. Ab und an konnte auch ein Entlastungsangriff gefahren werden, leider fehlte aber das notwendige Glück und insbesondere der Wille. Generell waren noch nicht ganz Alle so richtig wach und entsprechend fehlte teilweise noch die Laufarbeit. Mit zunehmender Spieldauer verbesserte sich dies.

Spiel: Raperswil Lakers – WeBa     1-12
Schon im ersten Einsatz durfte der Jüngste Block den ersten Torerfolg feiern. Nun waren alle richtig wach, jeder begann richtig engagiert schlittschuh zu laufen, alle waren in Bewegung, man begann zusammen zu spielen ...... und automatisch vielen die Tore. Was besonders schön war: fast alle Tore wurde durch kurze Passkombination erzielt und jetzt begannen die Kindergesichter zu strahlen.

Spiel: Dübendorf – WeBa            4-8
Für das letzte Spiel war allen klar, dass der Gegner wieder einiges stärker ist. Wieder erwischten wir einen guten Start und führten bald mit 3 Toren. Leider vergassen wir dann ein bissel das schlittschuhlaufen und kassierte in der folge 2 Treffer. Ein kurzes anfeuern durch die Coaches genügte und die Kinder bewegten sich wieder wesentlich mehr. Es wurde wieder intensiv gelaufen, teilweise robust gekämpft (aber immer fair) und mit dem Zug auf’s Tor gelangen uns weitere Treffer! Jeder Treffer entstand aus einem Zuspiel oder auf Grund der guten Aufmerksamkeit vor dem gegnerischen Tor.

Fazit: Schlittschuhtechnisch waren alle 4 Teams gleichwertig, d.h. wir sind auf dem richtigen Weg. Bezüglich Abschluss gefällt mir sehr, dass wir bereits jetzt regelmässig und durch verschiedene Spieler eine Vielzahl von Toren geschossen haben (nur wer Tore schiesst kann gewinnen). Dieser 2. Platz ist für mich gleichbedeutend wie ein Erster und bestätigt dass wir in Sachen Ausbildung auf einem ganz guten Weg sind.
 
WEITER SO JUNGS!!

1. ZSC
2. WeBa
3. Dübendorf
4. Lakers

Dübendorf – Lakers  11-1

ZSC – WeBa             7-0

Lakers – Weba          1-12

Dübendorf - ZSC       12-2

Lakers - ZSC             1-18

Dübendorf - WeBa     4-8




--
Sicherer, schneller und einfacher. Die aktuellen Internet-Browser -
jetzt kostenlos herunterladen! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser