EHC Wettingen-Baden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Strategie Sport

Drucken PDF

 

Allgemein

Der EHC Wettingen-Baden bekennt sich zu einem hochwertigen sportlichen Angebot, welches aus folgenden Komponenten besteht:
• Nachwuchsförderung
• Leistungssport (Aktive und Nachwuchs ab Stufe Moskito)
• Breitensport (Aktive und Nachwuchs)
Der EHC Wettingen-Baden strebt Kontinuität im Mitgliederbestand der Aktivsportler und eine verkraftbar steigende Zahl Jugendlicher im Nachwuchsbereich an.

Partnerschaften

Die strategische Partnerschaft mit dem EHC Aarau in der Nachwuchsförderung gibt uns die Möglichkeit ein optimales Angebot für den Breitensportler bis hin zum ambitionierten Leistungssportler zu schaffen.

 

leitbild_2.jpg

Nachwuchsförderung

Es ist das Ziel zu jeder Zeit genügend Spieler in allen Nachwuchs- und Leistungsstufen (im Leistungssport mit unseren Partnervereinen) zur Verfügung zu haben, um den Trainings- und Spielbetrieb entsprechend aufrechterhalten zu können.

Der EHC Wettingen-Baden möchte den Eishockeysport offen halten für alle Begeisterten, unabhängig der finanziellen Umstände oder der Herkunft der Kinder und Jugendlichen. Härtefälle können finanziell unterstützt werden, bedingen aber ein entsprechendes Engagement der Spieler und Angehörigen und eine stets einwandfreie Leistungsbereitschaft auf dem jeweiligen Niveau.

Die Nachwuchsabteilungen des EHC Wettingen-Baden stehen grundsätzlich allen Kindern und Jugendlichen (Knaben und Mädchen) in den entsprechenden Alterskategorien offen. Das Nachwuchskonzept des EHC Wettingen-Baden ist zweigleisig. Ab Stufe Moskito teilt sich die Nachwuchsförderung in eine Leistungsschiene und in eine Breitensportschiene. Bis und mit Stufe Piccolo absolvieren alle Kinder den Trainings- und Spielbetrieb der eigenen
Breitensportabteilungen. Der Verein verfügt über sehr gut qualifizierte Trainer (J+S, SEHV geprüft).


Leistungssport

• Der EHC Wettingen-Baden bekennt sich zum Leistungssport aus den eigenen Reihen, fördert diesen im Nachwuchs und stellt den Betrieb der ersten Mannschaft sicher.

• Für die Förderung des Leistungssport-Nachwuchses, dient dem EHC Wettingen-Baden die strategische Partnerschaft mit dem EV Dielsdorf-Niederhasli. Hier werden die Spieler ab Stufe Moskitos systematisch ausgebildet und auf ein Spielniveau der 1. Mannschaft ausgebildet. Es ist das Ziel, dass jede einzelne Nachwuchsstufe eine Mannschaft auf TOP Niveau stellen kann.

• Ausnahmetalente ab Stufe Novizen sollen vom EHC Wettingen-Baden unterstützt werden, die sportliche Zukunft im Elite-Nachwuchsteam des etablierten Spitzenklubs ZSC Lions zu suchen. Die ersten Mannschaften der Beavers soll aber auch jederzeit ein sicherer Hafen sein für eine sportliche Rückkehr.

• Der EHC Wettingen-Baden stellt eine 1. Mannschaft, welche sich im Meisterschaftsbetrieb der entsprechenden Amateurliga etabliert hat.

Breitensport

• Der Breitensport nimmt beim EHC Wettingen-Baden einen sehr hohen Stellenwert ein. Dieser bildet das Gerüst für eine funktionierende Vereinsstruktur und ein intaktes Vereinsleben, damit schafft er die Voraussetzung für den Trainings- und Spielbetrieb über alle Leistungs- und Altersstufen.

• Der Breitensport steht grundsätzlich allen offen, alters- und geschlechtsunabhängig. Er ist der Hort für die sportliche Betätigung auf dem entsprechenden Niveau (Senioren, Frauenhockey, 2. Mannschaft und auch für Eishockey-Quereinsteiger), die Pflege von Freund- und Bekanntschaften, Geselligkeit und soziale Kontakte.

• Der Breitensport dient auch dazu den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten.